Die neue Ausgabe der „Hessische Blätter für Volksbildung (HBV)“ beschäftigt sich mit dem Thema „Erwachsenenbildung und Umgang mit (Corona-)Krisen“. Im Editorial der Ausgabe heißt es:

“Schon jetzt lässt sich mit der Rückschau auf das Jahr 2020 sagen, dass die Erwachsenenbildung – wie schon in der Vergangenheit – in einigen Aspekten von der Krise im Zuge der Corona-Pandemie durchaus auch profitieren konnte. Diesmal eher im Sinne der Krise als Lernzeit für alle Beteiligte. Aber durch die großen Einschränkungen wie bei den Lockdowns – ist die Erwachsenenbildung diesmal doch selbst in ihrem Kern betroffen. Digitalisierung hat viele Vorteile und Entwicklungsschübe sind zu begrüßen, aber man sieht doch auch, wie wichtig Präsenz in vielfältiger Hinsicht ist.”

In den Beiträgen werden verschiedene Aspekte und Perspektiven behandelt. Das Spektrum umfasst u.a. die Frage, ob die Pandemie einen Digitalsierungsschub auslöst(e), bis hin zu “Digitalität als Ort der Ausgrenzung und sozialer Gerechtigkeit”.

Der Beitrag von Dieter Gnahs “Weiterbildung in der Krise – Krise der Weiterbildung” versucht anhand von verfügbaren Daten einen Überblick zu den Wirkungen der Coronapandemie auf die Weiterbildung zu gewinnen. Dabei zeigt sich, dass dieser Bildungsbereich nur unzureichend auf die notwendig gewordene schnelle Digitalisierung der Lehre vorbereitet war. Trotz dieser Schwierigkeiten hat es vielfältige und innovative Lösungen gegeben, die ein vollständiges „Abschalten“ verhindert haben. Für die Zukunft werden Vorschläge unterbreitet, wie die Weiterbildung „coronafest“ gemacht werden kann. Der dabei gewählte Ansatz bleibt nicht bei der Digitalisierung stehen, sondern greift weiter bis hin zu einer stärkeren Systembildung der Weiterbildung über eine stärkere öffentliche Verantwortung.

Alle Beiträge stehen kostenlos online als Download zur Verfügung. Zu finden unter www.hessische-blaetter.de

 

Erwachsenenbildung und Umgang mit (Corona-)Krisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.