In unserem Projekt „Stress-Rekord“ sind wir dabei, ein pädagogisches Lernspiel zu entwickeln, um die präventive Arbeitsplatzgestaltung ambulanter Pflegekräfte zu verbessern. Die Spieler*innen nehmen in dem Spiel die Rolle einer Führungskraft ein, mit dem Ziel, das Wohlbefinden ihrer Kolleg*innen zu steigern und das allgegenwärtige „Stress-Level“ zu verringern.

Die Belastungen, denen eine Pflegekraft ausgesetzt ist, sind so vielfältig wie ihre möglichen Folgen. Für ein realistisches Spielempfinden ist es daher wichtig, dass die virtuellen Kolleg*innen der Spieler*innen Charaktere sind, wie sie in der Realität (oder so ähnlich) existieren könnten.

Unabhängig davon, ob Sie im stationären oder ambulanten Bereich arbeiten, können Sie uns mit Ihren persönlichen Belastungserfahrungen bei der Entwicklung des Lernspiels weiterhelfen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie bei dieser anonymen Befragung mitmachen und bitten Sie den hier angehängten Fragebogen nicht “geschönt” auszufüllen. Vielmehr geht es darum, dass Sie ehrlich bewerten und möglichst ausführlich beschreiben, welche Belastungen Ihnen in welchem Maße persönlich widerfahren sind.

Vorgehen:
Erstellen Sie in unserem ILIAS Forum eine Antwort auf diesen Beitrag (oder legen Sie ein neues Thema an) und laden Sie dort Ihre ausgefüllte WORD-Datei hoch.

Sollten Sie Fragen zum Projekt haben oder daran interessiert sein, als Testperson das Spiel kostenlos auszuprobieren, schreiben Sie eine Mail an Dietmar Koch (Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Nds. Süd gGmbH).

Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit!

Anhang: Fragebogen_anonym_v2a

Welche Erfahrungen mit körperlichen/psychischen Belastungen bei der Arbeit haben Sie bisher gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.